Campudus wird exklusiver Veloconnect-Systempartner von VSF

Für die Implementierung und den Support des Schnittstellen-Standards Veloconnect hat sich VSF (Verbund Service und Fahrrad e. V.) mit Campudus erstmals einen exklusiven Systempartner an die Seite geholt. Mit den Gegebenheiten der Fahrradbranche ist das Softwareunternehmen bereits bestens vertraut:

„Durch unsere Erfahrungen mit der Digitalisierung einiger namhafter Fahrradhersteller – unter Einsatz unseres speziellen Bike-PIM-Systems – sowie dem regelmäßigen Austausch mit der Dealer Center Digital, sind wir am Thema Veloconnect ohnehin schon immer nah dran gewesen. Unser Angebotsportfolio wird mit dieser Aufgabe optimal abgerundet“, so Max Stemplinger, Geschäftsführer der Campudus GmbH.

Der Funktionsumfang von Veloconnect wurde in den letzten Jahren deutlich erweitert. Aufgrund vielfältiger, branchenspezifischer Herausforderungen waren auf Herstellerseite jedoch nicht genügend Kapazitäten für eine Implementierung und Aktualisierung des Systems vorhanden. Für die Zukunft soll mit der Expertise von Campudus eine umfassende und kontinuierliche Systembetreuung sichergestellt werden.

Den Leiter des VSF Datenmanagements, Thomas Schwerdtner, überzeugte das Landshuter Softwareunternehmen vor allem mit hoher Kompetenz und Verlässlichkeit: „Die Wahl fiel bewusst auf einen Anbieter ohne Interessenkonflikte in der Branche, um eine Bearbeitung unabhängig von aktuellen branchenspezifischen Herausforderungen jederzeit gewährleisten zu können. Nachdem der Kontakt bei hoher Zielorientierung auch persönlich sehr angenehm war, fiel die Entscheidung am Ende leicht.“